Home  
 

Home  Termine  Veröffentlichungen  Presse  Kontakt

     
       
       
 
Lesungstermine der Krimiautorin Martina Fiess
   
   

... fiebernde, lachende und "Zugabe" rufende Zuhörerinnen und Zuhörer bei meinen Lesungen.

Solche Live-Veranstaltungen sind eine großartige Gelegenheit, mit Leserinnen und Lesern in direkten Kontakt zu kommen, Bücher zu signieren und zu hören, was sie an meinen Krimis mögen: ob bei den Stuttgarter Buchwochen, auf Krimifestivals, in Buchhandlungen, auf Stadtfesten, in Stadtbüchereien oder bei privaten Veranstaltungen. Haben Sie Interesse an einer Lesung? Dann freut sich mein Verlag Emons auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf (Kontaktdaten unter www.emons-verlag.de). Oder Sie schreiben mir direkt unter hallo@martina-fiess.de. Ich freue mich darauf!

LESUNGEN 2023

  • Montag, 20. März 2023, Murr bei Marbach, 20 Uhr
    Besser als mit Wine & Crime kann man kaum in den Frühling starten, oder? Am Montag 20. März - Frühlingsanfang - stellt Martina Fiess ihren Roman "Trollingertod" mit passender Weinbegleitung in der Ortsbücherei Murr im Erdgeschoss des Bürger- und Rathauses vor. In ihrem siebten Fall wird die Stuttgarter Stadtführerin Bea Pelzer bei einer Verkostung auf dem idyllischen Stuttgarter Weindorf in einen Mordfall verwickelt und gerät bald in einen Teufelskreis aus Intrigen rund um eine zerstrittene Winzerfamilie. Nach der Lesung beantwortet die Autorin gerne Fragen rund ums Autorendasein und Bücherschreiben.
    Ortsbücherei Murr bei Marbach, Hindenburgstraße 60, 71711 Murr, Eintritt zur Lesung frei, Getränke kostenpflichtig.
     
  • Freitag, 28. April 2023, Leinfelden-Echterdingen, 19.30 Uhr
    Beim exklusiven Emons Krimi-Festival "Crime & Wine" in Jacques´ Weindepot in Leinfelden-Echterdingen liest Martina Fiess aus ihrem Roman "Trollingertod". Darin ermittelt die Stadtführerin Bea Pelzer in ihrem siebten Fall auf dem malerischen Stuttgarter Weindorf. Passend dazu werden bei diesem Genießerevent feine Weine verkostet. Kostenbeitrag: 35,00 ? pro Person, Anmeldung erforderlich.
    Jaques´ Weindepot, Markomannenstraße 11, 70771 Leinfelden-Echterdingen. Karten unter Tel.: 0711/7504715 oder leinfelden@jacques.de.
     
  • Freitag, 29. September 2023, Dettingen/Teck, 19.30 Uhr
    Wie spannend, wenn der Tatort fast in Blickweite liegt . Martina Fiess liest an diesem Abend aus ihrem Roman "Die Alb, die Liebe und der Tod" mit Schauplätzen u.a. in Ochsenwang, im Randecker Maar und Torfmoor, in Bad Urach und Kirchheim-Teck.
    Veranstalter: Ortsbücherei in Dettingen/Teck bei Kirchheim, im Alten Gemeindehaus, Schulstraße 5. Karten unter 07021 / 8605766 oder per E-Mail an bucherei@dettingen-teck.de.
     
  • Donnerstag, 23. November 2023, Ditzingen bei Stuttgart, 19.30 Uhr
    An diesem Abend lockt eine tolle Kombination: Krimilesung, Wein-Verkostung und Jazz. Passend zum Thema Wein lese ich aus meinem Roman "Trollingertod". In ihrem 7. Fall ermittelt meine Heldin, die Stuttgarter Stadtführerin Bea Pelzer, auf dem Stuttgarter Weindorf. Die Veranstaltung findet im Rahmen der nachhaltigen Wochen Ditzingen statt.
    Stadtbibliothek Ditzingen, Am Laien 3, 71254 Ditzingen bei Stuttgart, Beginn ist um 19.30 Uhr. Tickets 07156 / 164-330 oder stadtbibliothek@ditzingen.de.
     
  • Freitag, 8. Dezember 2023, Stuttgart-Ost, Benefizlesung für Stuttgarter Straßenkinder, 19.30 Uhr
    Nichts für schwache Nerven! In über 20 Städten finden am sogenannten KRIMITAG der Autorenvereinigung "Syndikat" Krimilesungen mit insgesamt weit über 100 AutorInnen statt - natürlich auch in Stuttgart. Hier stellen renommierte Autorinnen und Autoren aus der Region wie Jürgen Seibold, Julia Hofelich, Jochen Bender, Linda Graze, Rudolf Georg und Joachim Speidel aktuelle Bücher vor - und ich bin auch dabei. Als "Mittäter" bei diesem spannenden Krimi-Event darf das Publikum die Lesenden nach 8 Minuten mit einem lauten »Peng« mundtot machen. Doch es gibt ein Happy End, denn alle Einnahmen gehen als Spende an eva (Evang. Gesellschaft Stuttgart), die damit Straßenkinder in Stuttgart unterstützt.
    Eintritt 8 Euro im Vorverkauf, 11 Euro an der Abendkasse. Veranstaltungsort: Laboratorium Stuttgart, Wagenburgstraße 147, 70186 Stuttgart. Gleich Karten reservieren unter www.laboratorium-stuttgart.de/programm.
     

ARCHIV: LESUNGEN 2022

  • Sonntag, 25. September 2022, Stuttgart - geschlossene Veranstaltung
    Mit Stadtführerin Bea Pelzer unterwegs zu Tatorten und Schauplätzen ihres siebten Falls "Trollingertod" - diese abwechslungsreiche Krimitour mit Stationen im Chinagarten neben den Weinbergen der IHK, auf dem Stuttgarter Weindorf am Schillerplatz und bei der Markuskirche mit Blick zur Alten Weinsteige suchten sich die Mitglieder der Stuttgarter Kriminächte e.V. für ihren jährlichen Vereinsausflug aus. Herrliche Panoramablicke, eine Menge Lokalkolorit rund um das Thema Wein in Stuttgart und spannende Lese-Häppchen machen diese Krimitour mit Weinprobe besonders gehaltvoll.
     
  • Freitag, 11. November 2022, Aichwald bei Esslingen, 19 Uhr
    Gleich zwei tolle Gründe zum Feiern lohnen den Besuch dieser Lesung. Bei der Premierenlesung von "Die Alb, die Liebe und der Tod" stellt Martina Fiess ihre neue Heldin, die Kunsthistorikerin Isabella Walser, und deren verhängnisvollen ersten Fall vor, bei der es um Kunstfälschung mit Todesfolge geht.
    Ein besonderer Anlass auch für die Bücherei Aichwald, denn sie feiert dieses Jahr ihr zwanzigjähriges Jubiläum! Einlass ab 19 Uhr mit Sekt-Empfang, Beginn der Lesung 19.30 Uhr. Kartenreservierung unter buecherei@aichwald.de oder 0711 / 30 51 933.
    Veranstaltungsort: Bücherei Aichwald, Hauptstraße 17, 73773 Aichwald.
     
  • Donnerstag, 8. Dezember 2022, 20.30 Uhr, Stuttgart-Ost, Benefizlesung für Reporter ohne Grenzen
    8 x 8 Volt Hochspannung beim KRIMITAG der Autorenvereinigung "Syndikat" in Stuttgart mit den großartigen KollegInnen Julia Hofelich, Jochen Bender, Linda Graze, Jürgen Seibold, Ellis Corbett, Rudolf Georg und Joachim Speidel. Vermisste und Verdächtige, Betrogene und Flüchtige, Räuber und Verschwörer aus unseren aktuellen Romanen sorgen für Schnappatmung, Kammerflimmern und Herzrhythmusstörungen! Das Stuttgarter Event findet parallel zu Veranstaltungen in über 20 Städten mit insgesamt weit mehr als 100 AutorInnen statt. Auch das Publikum ist aktiv und macht die Lesenden nach 8 Minuten mit einem lauten »Peng« mundtot. Eintritt 8 Euro im Vorverkauf, 11 Euro an der Abendkasse. Veranstaltungsort: Laboratorium Stuttgart, Wagenburgstraße 147, 70186 Stuttgart.
    Der Eintritt geht zu komplett als Spende an Reporter ohne Grenzen. Gleich Karten kaufen unter www.laboratorium-stuttgart.de/programm
     

ARCHIV: LESUNGEN 2021

  • Donnerstag, 9. Dezember 2021, 20.30 Uhr, Stuttgart
    Von mordverdächtigen Detektiven und dysfunktionalen Bankräubern, von zerstrittenen Winzern und verschwiegenen Fallenstellern, von meerblauen Mädchenaugen und eiskalten Killern:
    Endlich wieder KRIMITAG DES SYNDIKATS in Stuttgart! Diesmal im traditionsreichen Kulturzentrum Laboratorium. Bei diesem mörderisch unterhaltsamen Krimi-Event stellen Jochen Bender, Kai Bliesener, Julia Bernard, Martina Fiess, Rudolf Georg, Linda Graze, Silvija Hinzmann, Tanja Roth und Joachim Speidel ihre aktuellen Krimis vor. Eintritt 8 Euro im Vorverkauf, 11 Euro an der Abendkasse.
    Adresse: Wagenburgstraße 147, 70186 Stuttgart.
    Bitte beachten Sie die 2-G-Regelung. Die Einnahmen spendet das Syndikat zu 100 % an den Trägerverein des Laboratorium e.V. Einlass: 19.30 Uhr.
    Gleich Karten kaufen unter www.laboratorium-stuttgart.de/programm
    Für Gänsehaus, Herzrasen und abgekaute Fingernägel übernehmen wir keine Haftung!  

ARCHIV: LESUNGEN 2020

  • Dienstag, 29. September 2020, 19 Uhr, Nürtingen
    Krimizeit in Nürtingen! Dreimal Krimi gepaart mit Vorspeise, Hauptgang und Dessert, so funktioniert der Nürtinger Krimi-Spaziergang. Los geht´s um 19 Uhr in der Vino Vino Bodega, Schlossgartenstraße 10, mit dem Aperitif. Kriminell begleitet von meinem Kurzkrimi „Der Esslinger Maultaschenkrieg“. Karten sind im Vorverkauf beim Kulturamt und der Nürtinger Zeitung erhältlich.
     
  • Mittwoch, 30. September 2020, 19 Uhr, Nürtingen
    Die „Nürtinger Krimizeit“ serviert spannende Variationen für Krimi-Liebhaber: von Theater, Lesungen, Konzerte über ein Krimidinner bis hin zu einem Krimi-Spaziergang. Bei diesem beliebten Krimi-Spaziergang lese ich am ersten Tatort, der Vino Vino Bodega in der Schlossgartenstraße 10 in der Altstadt, den unterhaltsamen Kurzkrimi „Der Esslinger Maultaschenkrieg“ – passend zum Aperitif um 19 Uhr. Karten für ein Krimi Dinner und drei Krimi-Events sind im Vorverkauf beim Kulturamt und bei der Nürtinger Zeitung erhältlich.
     
  • Zusatztermin: Donnerstag, 1. Oktober 2020, 19 Uhr, Nürtingen
    Der kriminelle wie auch der kulinarische Abend beginnt beim diesjährigen Nürtinger Krimi-Spaziergang um 19 Uhr in der Vino Vino Bodega in der Schlossgartenstraße 10 in der Nürtinger Innenstadt. Der Aperitif wird begleitet von meinem kulinarischen Kurzkrimi „Der Esslinger Maultaschenkrieg“. Karten sind im Vorverkauf beim Kulturamt und der Nürtinger Zeitung erhältlich.
     
  • Samstag, 12. Dezember 2020, 19.30 Uhr, Stuttgart
    Beim diesjährigen KRIMITAG des Syndikats e.V. lese ich mit bekannten KrimiautorInnen aus Stuttgart und der Region zugunsten des Trägervereins des Laboratoriums genau dort - im Laboratorium. Dabei sind meine KollegInnen Jochen Bender, Kai Bliesener, Silvija Hinzmann, Ulrike Blatter, Rudolf Georg, Dorothea Böhme, Tanja Jaurich und Joachim Speidel. Eintritt 10 Euro.
     

ARCHIV: LESUNGEN 2019

  • Freitag, 5. April 2019, Stuttgart-Untertürkheim, 20 Uhr
    Lesung beim Kulturhausverein Untertürkheim, Strümpfelbacher Straße 38. Details bald hier.
     
  • Donnerstag, 6. Juni 2019, Stuttgart-West, 20 Uhr
    Lesung und Werkstattgespräch im Rahmen der Reihe „Krimi an der Bar“.
    In der Galerie der Gedok e.V. Stuttgart, Hölderlinstr. 17, 70174 Stuttgart 07 11 - 29 78 12 / 226 07 85. Moderation: Daniel Oliver Bachmann.
     
  • Freitag, 22. November 2019, Beuren bei Nürtingen, 19 Uhr
    Die Weihnachtszeit beginnt mit einer stimmungsvollen Lesung im Rahmen des schön dekorierten Bürgerforums Beuren. Neben meinem unterhaltsamen Weihnachtskrimi „Kleine Fische leben länger“ (erschienen im Insel Verlag) stelle ich meinen aktuellen Krimi „Tod auf dem Wasen“ vor, dessen Tatorte in Stuttgart, Beuren, Nürtingen und auf dem Hohenneuffen liegen – also direkt vor der Haustür.
    Eintrittskarten zu 5 Euro sind ab Oktober im Bürgerbüro (Rathaus Beuren) und in der Buchhandlung Buchgenuss Beuren erhältlich.
     
  • Mittwoch, 4. Dezember 2019, Stuttgart-Bad Cannstatt, 19 Uhr
    Nichts für schwache Nerven! In über 20 Städten finden am sogenannten KRIMITAG der Autorenvereinigung „Syndikat“ Krimilesungen mit insgesamt weit über 100 AutorInnen statt – natürlich auch in Stuttgart. Los geht´s um 19 Uhr in der Stadtbibliothek Bad Cannstatt. Zehn bekannte Krimiautoren aus der Region stellen ihre aktuellen Bücher vor – und ich bin wieder dabei. Auch das Publikum darf mitmachen und die Autorinnen und Autoren nach 6 Minuten mit einem lauten »Peng« mundtot machen. Doch es gibt auch ein Happy End, denn alle Einnahmen kommen gemeinnützigen Zwecken vor Ort zugute. In Stuttgart fördern wir die traditionsreichen Weinbergterrassen der Weinbauern Mühlhausen e.V. mit einer Rebstockpatenschaft.
     

ARCHIV: LESUNGEN 2018

  • Samstag, 10. Februar, Burg Kalteneck bei Böblingen, 16 Uhr
    Auge trifft Ohr – von 3. bis 11. Februar bietet das malerische Wasserschlösschen Burg Kalteneck ein vielseitiges Programm für Kunstinteressierte: Malerei, Objekte und Schmuck von vier Künstlerinnen, ein Jazz-Frühschoppen und das wunderschöne Ambiente lohnen einen Ausflug.
    Am Samstag, 10. Februar lese ich aus Tod am Bärensee.
    Burg Kalteneck in Holzgerlingen bei Böblingen, Schlossstraße 2. Eintritt 5 EUR. Veranstaltungsplakat
     
  • Mittwoch, 28. Februar 2018, Frickenhausen bei Nürtingen, 19 Uhr
    Spannend mit einem Tatort fast in Sichtnähe geht´s an diesem Abend im Rahmen des Seniorenforums zu. Lesung aus dem aktuellen Stuttgart-Krimi Tod am Bärensee und der Kurzgeschichte Liebestod auf Burg Teck, die 2014 in der Anthologie Ein Ausflug in den Tod erschienen ist.
    Altenbegegnungsstätte Frickenhausen bei Nürtingen, Mittlere Straße 3. Eintritt 10 €. Karten reservieren: 07022 941354.
    Mehr unter: Website frickenhausen.de
     
  • Dienstag, 4. September 2018, Stuttgart Bad-Cannstatt, 19.30 Uhr
    Premierenlesung aus „Tod auf dem Wasen“ – und das fast in Blickweite zum Tatort Cannstatter Wasen in der Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt, Überkinger Str. 15, 70372 Stuttgart. Kartenreservierung unter: Tel.: 0711 / 216 - 80920 oder 80925. Einlass ist ab 19 Uhr.
    Mehr unter: Website stuttgart.de
     
  • Donnerstag, 20. September 2018, Kirchheim-Teck, 19.30 Uhr
    Im Kirchheimer LeseLaden stelle ich meinen neuen Roman „Tod auf dem Wasen“ vor – ein Stuttgart-Krimi, der auch am Fuß der Schwäbischen Alb spielt, in Beuren und in Nürtingen. LeseLaden Kirchheim/Buchhandlung, Wellingstr. 24, 73230 Kirchheim/Teck. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Karten kosten € 10,00, Reservierung unter 07021 / 860 85 58 oder unter mail@leseladen-kirchheim.de.
    Mehr unter: Website leseladen-kirchheim.de
     
  • Mittwoch, 26. September 2018, Stuttgart-Weilimdorf, 19.30 Uhr
    Das passt! Die Stadtteilbibliothek Weilimdorf feiert ihr 60-jähriges Jubiläum, der Wasen feiert das 200-jährige und ich feiere das Erscheinen meines sechsten Romans mit einer Lesung aus „Tod auf dem Wasen“ in Weilimdorf im Bezirksrathaus, Löwen-Markt 1, 70499 Stuttgart. Die U6 hält direkt am Löwen-Markt und es gibt ein Parkhaus direkt am Markt. Kartenreservierung (Eintritt 4 Euro) unter 0711 / 216-57325.
    Mehr unter: Website stuttgart.de
     
  • Donnerstag, 25. Oktober, Stuttgart, 19 Uhr
    Dirndl gebügelt? Lederhose gelüftet? Nochmal Wasen-Feeling genießen beim Kulturprogramm im Teeladen mit Café und Galerie: Krimi-Lesung aus „Tod auf dem Wasen“. Teeladen PeTea-Store in Stuttgart-West, Johannesstraße 63. Kartenreservierung 0711 500 75 414. Eintritt 5 Euro. Gäste in Lederhose oder Dirndl dürfen sich auf eine kleine Überraschung freuen.
     
  • Samstag, 8. Dezember 2018, Stuttgart-Vaihingen, 16.30 Uhr
    Nichts für schwache Nerven ist der traditionelle Krimitag des Syndikats, dem Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur. Am 8. Dezember lesen im ganzen deutschen Sprachraum Krimi-Autoren für einen guten Zweck. In Stuttgart stellen Silvija Hinzmann, Jochen Bender, Klaus Wanninger und ich unter dem Motto „Mörderisches Schwaben“ unsere aktuellen Krimis vor. Lassen Sie sich das Gipfeltreffen der schwäbischen Schreibtischtäter nicht entgehen! Der Erlös kommt dem Verein Narkone zugute, der in Bosnien Präventionsarbeit für Kinder und Jugendliche leistet. Um Spenden wird gebeten.
    Tatort: Stadtteilbibliothek Vaihingen, Vaihinger Markt 6, 70563 Stuttgart. Tel.: 0711 / 216-80914
     
   
   

© Martina Fiess 2005-2022 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung